Aulianisch oder die Sprache der Zwerge:



Warum Aulianisch?

Die ersten Zwerge wurden in der Vorzeit von Aule, dem Schmied der Valar
geschaffen. Sie sind, so heisst es, ein zähes und starrsinniges Volk. Darum
hat Aule, ihr Schöpfer, auch eine Sprache für sie konstruiert, die diesem
Charakter gerecht wird. Diese Sprachfamilie wird daher Aulianisch genannt.

Zitat:

Balin Fundinul uzbad Khazaddûmu

Balin Fundinssohn Herr Khazad-dûm-von

Balin Fundinssohn Herr von Moria

Grammatik

1. Ein bestimmter oder unbestimmter Artikel ist nicht bekannt.

2. An Kasusendungen beim Nomen gibt es die
Nachsilbe -u, die in dieser Funktion zweifach belegt ist:


Khazad-dûm-u= von Moria (Khazadum)
Bund-u-shar= Kopf-von-Wolken

3. Das einzig bekannte Pronomen mênu=sie, ausdrücklich als Akkusativ-Plural
(=Wen-Fall) verwendet, so scheint es sich hier eher um eine Kennzeichnung
des Objekts als des Genitivs (=Wes-Fall), zu handeln.

4. Hängt -u hinter einem Nomen, wird das Nomen zum Akkusativ-Objekt.

5. Bei der Nachsilbe -ul scheint es sich zunächst um die Kennzeichnung
des Vaternamens zu handeln.

Tolkien selbst bezeichnet jedoch -ul anscheinend als
Adjektiv- oder Genitiv-Endung.

6. Es gibt auch echte Adjektive:

baraz=rot
sigin=lang

7. Die Pluralbildung ist sehr unregelmässig:

barx=Axt | baruk=Äxte
Khuzd=Zwerg | Khazâd=Zwerge

8. An Partikeln in der Funktion von Präpositionen
ist nur aya= auf,über (in Zusammensetzung mit -ai)
bekannt.

Aulianisch-Deutsch:



aglâb=gesprochene Sprache
aya=Präposition auf,über
Azaghâl=Krieger
baraz=rot,rötlich
bark=Axt
bizar=Tal,Klamm
bund=Kopf
Bundushatûr=Kopf von Wolken
dûm=Mine,Halle
felak=Spitzhacke
felek=Felsen bearbeiten
gabil=gross
Gamil Zirak=altes Silber
gundu=unterirrdische Halle
inbar=Horn
Khazâd=Zwerge
Khazaddûm=Moria
kheled=Glas,Spiegel
Khuzd=Zwerg
Khuzdul=Zwergisch
Mahal=Schöpfer
mênu=euch
narag=dunkel,schwarz
Nargûn=Mordor,schwarzes Land
Rukhs,Rakhâs=Ork,Orks
salôn=fallend
sigin=lang
tarâg=Bärte
-u=in,von,aus
ûl=Bäche
-ul=von
uzbad=Herr,König
zigil=Silber
zirak=Zinne,Spitze
zahâr=Burg